WENZGASSE

GRG13

01 877 10 32

LANDESMEISTERSCHAFTEN SCHI ALPIN: Wir sind die Nummer 1!

VON MAG. MICHAEL PöCHL GEPOSTET AM 09. FEBRUAR 2020

Nachdem, wie schon traditionell, nach den Weihnachtsferien ein Trainingstag in Turnau abgehalten wurde, an dem 72 SchülerInnen (Teilnehmerrekord) teilnahmen, konnten unsere Schikids gut vorbereitet zu den Landesmeisterschaften der Wiener Schulen fahren.

Obwohl wir uns schon in den letzten Jahren als „beste Schule Wiens“ bezeichnen durften, war nach dem Abschied von mehreren Leistungsträgern mit der letztjährigen Matura, nicht unbedingt mit einer Wiederholung dieses Titels zu rechnen.

Foto Ski

Wahrscheinlich deshalb machten es gerade die Kids der Unterstufe möglich, dass wieder Spitzenplatzierungen erzielt werden konnten. Unsere Schule, die im Gegensatz zu anderen Schulen weder einen sportlichen Schwerpunkt und keinen eigenen Rennclub mit den dazugehörigen „Stars“ hat, konnte wieder unter Beweis stellen, dass es trotzdem möglich ist erfolgreich zu sein.

Mit insgesamt etwa 340 StarterInnen aus 13 teilnehmenden Schulen wurde am 22. Jänner in Mönichkirchen bei herrlichem Winterwetter und besten Pistenbedingungen ein tolles Rennen ausgetragen.

Foto Ski

Dabei wurden unsere Mädchen der 3./4. Klassen, mit LUKAS Anna, CZECH Maya, WILTSCHKO Louise, REIFER LISA und KARL Lilli LANDESMEISTER in der Kategorie weiblich II.

Ebenso erfolgreich wurden unsere Burschen der 1./2. Klasse die mit GELBMANN Samuel, MAXIAN Jakob, TSCHABUSCHNIG Lion, KLINGER Theo und GOLD Constantin ebenfalls auf das oberste Treppchen klettern durften.

Foto Ski

Zusätzlich belegte unsere Mädchenmannschaft der 1./2. Klassen mit SCHREINER Sophie, DOPLER Nathalie, DÖRFLER Lisa, PROKSCH Ella und GOLD Catharina den ausgezeichneten 2. Platz.

Nur zu dritt angetreten und trotzdem auf das Stockerl schafften es mit TICHY Alina, Kathi EGGER und Lina NOWAK unsere Oberstufenmädchen mit einem sehr guten 3. Platz.

Die Burschen Oberstufe belegten den guten 4. Platz und die Jungs der 3./4. Klassen rundeten in der Kategorie mit den meisten gemeldeten Schulen mit einem 5. Platz das hervorragende Mannschaftsergebnis ab.

Somit war etwas geschafft, das nur mit Mithilfe von Schulleitung, sowie KollegInnen mit viel Verständnis und den notwendigen Freistellungen vom Unterricht und den SportlehrerInnen, die die Kinder offensichtlich auch im Unterricht sehr gut auf das Ereignis vorbereiteten, zustande kommen kann.