WENZGASSE

GRG13

01 877 10 32

Smart Kiss... Die Sprache der Fotografie… Inszenierung und Dokumentation

VON MAG.A CONSTANZE GREILHUBER GEPOSTET AM 09. FEBRUAR 2020

Im Rahmen des Unterrichts im Fach Bildnerische Erziehung setzten sich die Schüler und Schülerinnen der Klassen 7A/B und 7D mit der Sprache der Fotografie auseinander. Theoretische Basis bildete einerseits die Beschäftigung mit der Geschichte der Fotografie, andererseits die Analyse zeitgenössischer Werke von Jeff Wall, Andreas Gursky und Cindy Sherman.

Anschließend wurden in Kleingruppen unterschiedliche Aspekte wie Auswüchse unserer Konsumgesellschaft, Leistungsdruck und fehlende Perspektive im Schulalltag, Manipulation der Werbung, Gender Studies, Emotionen, Körperausdruck sowie architektonische Besonderheiten thematisiert und mittels Inszenierung oder Dokumentation fotografisch festgehalten.

Foto Smart Kiss

Den Abschluss des Projektes bildete der Besuch der Ausstellung Street. Life. Photography im Kunst Haus Wien, in der Fotografien ab den 1930er-Jahren bis in die Gegenwart gezeigt wurden. Im Zuge einer einer Dialogführung wurden unterschiedliche Motive aus dem urbanen Raum vorgestellt und analysiert und unter anderem über das Spannungsverhältnis zwischen Inszenierung und Dokumentation sowie die Gefahr der Manipulation und des Voyeurismus in der Fotografie diskutiert.

Foto Smart KissFoto Smart KissFoto Smart KissFoto Smart KissFoto Smart Kiss