WENZGASSE

GRG13

01 877 10 32

Der Hände Werk

VON PIA PAVLOVSKY, 4C GEPOSTET AM 28. NOVEMBER 2019

Die 4C und die 4D waren am Mo 14.10.2019 auf Exkursion zur Schallaburg in Niederösterreich, wo sie die Ausstellung "Der Hände Werk" besichtigt haben. Die Ausstellung drehte sich um das Thema Handwerk. Welche Handwerke es gab und heute noch gibt, was für Geräte benutzt werden und wie die Zukunft von Handwerk in Zeiten der Digitalisierung aussieht. Die Schüler_innen besichtigten zuerst die Ausstellung mit einer Führung, im Anschluss daran sollten sie einen Fragebogen beantworten und ein kleines Heft binden. Zum Schluss durften sie noch den Drachspielplatz erkunden. Am Rückweg wurde noch ein Abstecher in die Stadt Melk gemacht.

Schallaburg

Am Montag, den 14.10.2019 machten die Klassen 4C und 4D einen Ausflug zur Schallaburg in der Nähe von Melk. Um 7:50 war der Treffpunkt vor der Schule. Wir fuhren zum Bahnhof Hütteldorf und erwischten den richtigen Zug. Die Fahrt dauerte ungefähr eineinhalb Stunden, bis wir am Bahnhof in Melk ankamen. Der Bus, der uns zur Burg fuhr stand bereits in den Startlöchern. Unsere Begleitpersonen, Frau Prof. Krumpholz, Frau Prof. Lehner-Jettmar, Frau Prof. Zessner und Herr Prof. Winter zahlten die Karten und wir gingen in die Burg. Drinnen angekommen wurden wir klassenweise aufgeteilt. Unsere Führerin war wirklich sehr freundlich und erklärte uns die Ausstellung „Der Hände Werk“ wirklich detailliert und spannend. Wir bekamen erklärt, was es für Berufe früher gab, die es jetzt nicht mehr gibt und wie diese ausgeübt wurden. In mehreren Räumen gab es kurze Videoausschnitte, in denen gezeigt wurde, wie alles ablief. Ebenfalls wurden Materialien zu dem dazu gehörigen Thema in Glasvitrinen ausgestellt. Manchmal konnte man mit diesen sogar agieren. Am Ende der Führung durften wir uns ein kleines Heftchen binden, das aus Infozetteln bestand, die man sich in jedem Raum der Ausstellung mitnehmen mussten. Danach machten wir eine kurze Pause beim Spielplatz der Burg. Um ca. 13 Uhr machten wir noch einen kleinen Abstecher in die Stadt Melk. Um 14:20 gingen wir zurück zum Bahnhof. Wir erwischten den passenden Zug und waren um 15 Uhr wieder vor der Schule. Es war ein toller Ausflug!

Schallaburg